Home / Mikrowelle mit Heißluft und Grill

Mikrowelle mit Heißluft und Grill

Mikrowelle mit Heißluft und GrillWenn Sie berufstätig sind und nach der Arbeit gestresst sind, werden Sie wahrscheinlich auch die Erfahrung gemacht haben, dass Kochen nach einem harten Arbeitstag ziemlich anstrengend sein kann. Egal, ob Sie nur für sich kochen müssen oder auch noch für Kinder, es ist mehr Arbeit als man denkt. Man muss ja nicht nur kochen, man muss auch noch Spülen und den ganzen entstandenen Schmutz beseitigen. Mit einer Mikrowelle mit Heißluft und Grill sparen Sie sich diese ganze Arbeit. Indem Sie das Essen vorkochen, können Sie es nach der Arbeit bequem und innerhalb von zwei bis drei Minuten in der Mikrowelle erhitzen. Aber nicht nur das, wenn Sie eine Mikrowelle mit Heißluft und Grill haben, können Sie diese auch Morgens und Mittags sehr gut gebrauchen. Sie können zum Beispiel leckere Brötchen in der Mikrowelle backen. Im folgenden Artikel möchten wir Ihnen zeigen, worauf Sie beim Kauf einer Mikrowelle mit Heißluft und Grill achten sollten.

Mikrowelle mit Heißluft und Grill – Worauf muss man achten?

Wenn Sie eine Mikrowelle mit Heißluft und Grill kaufen möchten, sollten Sie zuallererst darauf achten, dass die Mikrowelle genug Leistung mitbringt. Für die Mikrowellen Funktion werden nämlich mindestens 700 Watt Max. Leistung gebraucht, ansonsten eignet sie sich vielleicht höchstens zum Auftauen. Eine gute maximale Leistung liegt bei ungefähr 1.000 Watt.

Je nachdem, wie viel Platz Sie haben, sollten Sie auch auf die Größe der Mikrowelle achten. Diese wird meistens in Breite x Höhe x Tiefe in Zentimetern angegeben. Zusätzlich dazu kommt noch das Fassungsvermögen, welches je nach Bedarf gewählt werden sollte. Was wollen Sie in der Mikrowelle backen, erhitzen, etc. ? Eine Mikrowelle mit Heißluft und Grill hat hierbei meist ein Fassungsvermögen von 25 Litern bis 30 Litern. Ab 23 Litern lässt sich sehr gut eine Pizza in der Mikrowelle mit Heißluft und Grill zubereiten.

Profi-Tipp: Geben Sie Acht, wenn Sie Körnerkissen in Ihrer Mikrowelle erhitzen. Bei den meisten Herstellern wird in der Anleitung erwähnt, dass man diese besser nicht in der Mikrowelle erwärmt, weil das zu Bränden führen kann.

Als Nächstes sollten Sie auf die Leistungsstufen der Mikrowelle achten. Hier gilt: Je mehr, desto besser. Wenn Sie viele Leistungsstufen haben, können Sie die Wattleistung viel präziser einstellen, als wenn Sie nur wenige Leistungsstufen haben.

Jetzt zu den Mikrowelle Bestsellern gelangen!

Nun kommen wir zu den Programmen: Programme bieten eine Unmenge an Möglichkeiten. Da wäre zum Beispiel die Schnellstart-Funktion der Mikrowelle mit Heißluft und Grill, bei der die Mikrowelle die ersten 30 Sekunden auf voller Leistung läuft. Oder bestimmte Programme für bestimme Lebensmittel. Es gibt sogar Mikrowellen mit speziellen Pizza-Programmen. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass zu viele Programme eher kontraproduktiv sind. Fünf bis zehn Programme sind völlig ausreichend und erfüllen Ihren Zweck.

Der wohl wichtigste Punkt bei einer Mikrowelle mit Heißluft und Grill sind die beiden Funktionen Heißluft und Grill. In diesem Punkt unterscheiden sie sich nämlich von den meisten Mikrowellen. In den meisten Mikrowellen kann man lediglich Sachen erwärmen oder zum Beispiel mit Käse überbacken. In einer Mikrowelle mit Heißluft und Grill kann man jedoch mehr machen. Man kann je nachdem wie hoch sie sich erhitzen lässt sogar Kuchen backen. Aber hauptsächlich  wird man sie zum Backen von Brötchen, Pizza oder anderen kleinen Gebäcken verwenden, wofür es sich nicht so lohnt den Ofen anzuschalten. Die Brötchen kommen heiß, frisch und knusprig aus dem Mikrowellen-Ofen und schmecken hervorragend.

Mikrowelle mit Heißluft und Grill – Checkliste

  • Max. Leistung (mindestens 700 Watt)
  • Größe (passend, wird in cm angegeben, Breite x Höhe x Tiefe)
  • Leistungsstufen (Je mehr, desto besser)
  • Programme (5-10 sollten vorhanden sein)
  • Grill/ Heißluftfunktion  (Zum Grillen und zubereiten von z.B. Brötchen)

Mikrowelle mit Heißluft und Grill – Fazit

Abschließend lässt sich sagen, dass eine Mikrowelle mit Heißluft und Grill ein wirklich sehr nützliches Ding ist. Nicht nur, dass Sie dort Ihr Mittagessen drin erwärmen können, Sie können zusätzlich noch alles mögliche backen und grillen. So eröffnen sich Ihnen neue Möglichkeiten. Sie können Ihre Mikrowelle mit Heißluft und Grill auch als einen kleinen Backofen verwenden, wenn in Ihrem Backofen mal kein Platz mehr sein sollte. So können Sie nicht nur Ihren Alltag viel angenehmer für Sie und Ihre Familie gestalten, sondern können auch kompliziertere Kochprojekte hinkriegen, für die Sie einen zweiten Backofen brauchen. Vor allem, werden Sie aber nach der Arbeit Ihr vorgekochtes Essen, ganz einfach zubereiten können und Ihren Abend entspannt ausklingen lassen. Von unserer Seite deshalb eine klare Kaufempfehlung, wenn die oberen Kriterien erfüllt sind!

Jetzt zu den Mikrowelle Bestsellern gelangen!