Home / Kleine Mikrowelle

Kleine Mikrowelle

Kleine MikrowelleSie suchen eine kleine Mikrowelle? Dann sind Sie hier genau richtig. Sie kennen vielleicht das Problem: Sie kommen von der Arbeit, sind müde, gestresst und müssen nun, obwohl Sie am liebsten entspannen würden noch kochen, aufräumen, usw. Wenn Sie das kennen, dann brauchen Sie eine Mikrowelle, weil Sie dann Essen vorkochen können und ganz einfach und schnell nach der Arbeit erhitzen können. Eine kleine Mikrowelle ist eine sehr nützliche Anschaffung, für alle Leute, die eine Mikrowelle haben wollen, aber nicht so viel Platz haben oder dafür verwenden wollen und für alle Leute, die nicht so viel Geld für Ihre Mikrowelle ausgeben wollen, aber trotzdem eine gute Mikrowelle haben wollen. Die kleine Mikrowelle ist nicht nur platzsparend und günstig, sondern liefert Ihnen außerdem alle Fähigkeiten, die eine normale Mikrowelle auch hat, zumindest wenn Sie sich vorher richtig informieren.  In diesem Artikel wollen wir Sie über die Vorteile so einer Mikrowelle aufklären und zeigen, worauf man beim Kauf achten sollte.

Hauptkriterien: Kleine Mikrowelle

Wenn Sie eine kleine Mikrowelle kaufen wollen, gibt es ein paar Dinge, auf die Sie unbedingt achten sollten, damit Sie Ihren Kauf im Nachhinein nicht bereuen und auch ein Top Produkt haben, mit dem Sie zu hundert Prozent zufrieden sind. Eine kleine Mikrowelle unterscheidet sich natürlich nicht im hohen Maße von einer normalen Mikrowelle, aber es gibt trotzdem ein paar Sachen, auf die es zu achten gilt.

Die Größe der Mikrowelle ist einer der wichtigsten Aspekte vor allem, wenn Sie auf der Suche nach einem kleinen Modell sind. Stellen Sie sich einmal vor, Sie kaufen die Mikrowelle und haben hinterher ein bisschen zu wenig Platz für Sie und deshalb müssen Sie sie umtauschen. Damit das nicht passiert, sollten Sie darauf achten, dass Sie die passende Größe haben. Die Abmessungen hierfür werden bei den meisten Herstellern in Breite x Höhe x Tiefe in Zentimetern angegeben. Bei manchen Herstellern kann das unterschiedlich sein, deshalb achten Sie bitte immer auf die Hinweise auf dem Produkt oder auf der Webseite.

Jetzt zu den Mikrowelle Bestsellern gelangen!

Die Leistung ist das zweite Kriterium, das Ihre kleine Mikrowelle erfüllen muss. Die maximale Leistung, die die kleine Mikrowelle aufweist sollte bei mindestens 700 Watt Leistung liegen. Ansonsten kann es Probleme beim Erwärmungsprozess kommen und Ihr Essen wird einfach nicht warm. Damit das immer gegeben ist, sollten Sie auf die maximale Leistung achten. Und wenn eine Mikrowelle diese Leistung nicht erreicht, ist sie Ihr Geld nicht wert.

Wie viel in die kleine Mikrowelle hineinpasst wird über das Fassungsvermögen angegeben. Die kleine Mikrowelle wird wahrscheinlich ein Fassungsvermögen von 17 Litern oder 20 Litern aufweisen. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass das Fassungsvermögen sich auf die Größe der Mikrowelle und auf den Preis niederschlägt. Bei einem Fassungsvermögen von 17 Litern passen aber bereits alle normal großen Teller problemlos in die Mikrowelle hinein.

Profi-Tipp: Achtung! Wenn Sie Körnerkissen in der Mikrowelle erhitzen, Ihre Mikrowelle danach Feuer fängt und in der Anleitung der Mikrowelle empfohlen wird das nicht zu tun, ist die Versicherung nicht verpflichtet Ihren Schaden zu übernehmen.

Bei den Programmen, die die kleine Mikrowelle hat, sollten Sie darauf achten, dass es nicht zu viele sind. Einerseits würde das nicht sehr gut aussehen, wenn sehr viele Knöpfe auf der kleinen Fläche sind und andererseits gibt es viele Programme, die nicht so nützlich sind. Es gibt aber ein paar Programme, die sehr nützlich sind und Ihnen eine Menge Zeit ersparen. So können Sie zum Beispiel mit nur einem Knopfdruck dafür sorgen, dass Ihre Mikrowelle die perfekten Zeit- und Leistungseinstellungen für Fisch oder Fleisch hat. Ein Beispiel für eher unnütze Programme ist die Pizza-Funktion. Diese ist nicht sehr ausgereift und liefert von Pizza zu Pizza andere Ergebnisse.

Die Stufen, die die kleine Mikrowelle hat, bestimmen darüber, wie präzise sich die Watt-Leistung einstellen lässt. Mit 4 Leistungsstufen können Sie die Leistung schon sehr genau bestimmen und einstellen und ab 6-8 Stufen geht das schon richtig präzise. Deshalb achten Sie darauf, dass Ihre Mikrowelle mindestens 4 Stufen und am Besten mehr als 4 hat. So können Sie sicherstellen, dass für jedes Gericht die Einstellungen immer perfekt sind und Sie haben die Sicherheit, dass kein Nahrungsmittel in der Mikrowelle aufplatzt oder verbrennt.

Kleine Mikrowelle – Zusätze

Die Zusätze, die die kleine Mikrowelle haben kann sind so eine Sache. Zusätze, wie die Heißluft-Funktion, der Dampfgarer oder ein integriertet Grill sind bei einer kleinen Mikrowelle sehr teuer und schlagen sich stark auf den Preis nieder. Wenn Sie also eine günstige und Standard-Mikrowelle haben, dann überspringen Sie den Punkt „Zusätze“ ruhig einfach und lesen ab „Checkliste“ weiter.

Die Grill-Funktion ist die Funktion, die die kleine Mikrowelle am wahrscheinlichsten hat. Die Grill-Funktion ermöglicht Ihnen knackige Würstchen, saftiges Grillfleisch und gegrilltes Gemüse in Kürze und ohne einen richtigen Grill in Ihrer Mikrowelle zuzubereiten. Somit sparen Sie nicht nur eine Menge Platz, weil Sie keinen Grill besorgen müssen, sondern haben auch leckeres Fleisch und Gemüse in kürzester Zeit auf dem Tisch.

Jetzt zu den Mikrowelle Bestsellern gelangen!

Wenn man eine Heißluft-Funktion für die kleine Mikrowelle haben möchte, dann kann das den Preis schon um einiges steigern. Dafür kann man aber knusprige Brötchen bis zur perfekten Bräune in der Mikrowelle backen, leckere mini Pizzen und andere Backwaren in die kleine Mikrowelle packen.

Der Dampfgarer, den die kleine Mikrowelle haben kann ist sehr nützlich. So lassen sich eine Menge leckerer Gerichte herstellen. Im Grunde genommen eignet sich der Dampfgarer vor allem für Gemüse. Sie wollen Gemüse schonend zubereiten, um Geschmack, Konsistenz und Vitamine zu behalten? Dann ist diese Funktion perfekt für Sie. So können Sie leckeres Gemüse genießen und müssen nicht auf die Vitamine verzichten. Der Dampfgarer kann den Preis aber auch um einiges erhöhen, wenn es um eine kleine Mikrowelle geht.

Checkliste: Kleine Mikrowelle 

  • Größe
  • Maximale Leistung (700 Watt mindestens)
  • Fassungsvermögen
  • Programme
  • Stufen
  • Heißluft
  • Dampfgarer
  • Grill
Kleine Mikrowelle – Fazit
Eine kleine Mikrowelle hat sehr viele Vorteile. Die geringe Größe spart sehr viel Platz und ermöglicht es Ihnen die Mikrowelle überall hin mitzunehmen. Außerdem erfüllt sie alle Fähigkeiten, die eine normale Mikrowelle auch erfüllt und Sie sparen beim Kauf sogar noch Geld. Sie werden durch die kleine Mikrowelle nie wieder von der Arbeit kommen und noch kochen müssen, wenn Sie es nicht wollen und werden trotzdem Ihre Lieblingsgerichte genießen können und das in nur kürzester Zeit. Wenn die kleine Mikrowelle Ihrer Wahl alle unserer Kriterien erfüllt, dann sprechen wir von uns aus eine ganz klare Kaufempfehlung aus!

Jetzt zu den Mikrowelle Bestsellern gelangen!