Home / Einbaumikrowelle

Einbaumikrowelle

Einbaumikrowelle

Sie sind auf der Suche nach einer guten Einbaumikrowelle? Dann sind Sie hier genau richtig! Sie kennen das wahrscheinlich, Sie arbeiten jeden Tag ziemlich hart, kommen nachhause und dürfen weiter arbeiten. Vielleicht sind Sie ja selbst Elternteil oder Sie sind Teil einer WG und selbst, wenn Sie alleine wohnen oder vielleicht auch gerade dann, muss nach der Arbeit das Essen auf den Tisch kommen. Nach ein stressigen Tag kann das aber wirklich ein Ding der Unmöglichkeit sein, wenn man sich erstmals vorstellt, dass man nicht nur kochen muss, sondern auch noch spülen und ebenfalls aufräumen muss. In diesem Moment greifen viele Leute zum Lieferservice, obwohl die Preise der Lieferdienste einfach viel zu hoch sind, dementsprechend auf Dauer die Geldbörse leer machen und obwohl sie meistens viel besser und viel gesünder kochen können. An dieser Stelle kommt die Mikrowelle ins Spiel. Mit Ihr können Sie eingefrorenes Essen oder Fertiggerichte aufwärmen und schonen beim ersten Fall sogar noch die Geldbörse. Auf diese Weise sparen Sie nicht nur Geld und Arbeit sondern auch noch eine Menge Zeit, in der Sie auf den Lieferservice warten müssten oder noch kochen müssten. Im folgenden Artikel wollen wir Sie näher über die Vorteile einer Einbaumikrowelle aufklären und zeigen, worauf es beim Kauf dieser Art von Mikrowelle ankommt und worauf man beim Kauf von Mikrowellen im Allgemeinen achten sollte.

Hauptkriterien – Einbaumikrowelle

Im Grunde genommen gibt es nicht so viele Unterschiede zwischen einer Einbaumikrowelle und einer normalen Mikrowelle. Dennoch gibt es einige Punkte, die beim Kauf zu beachten sind. Vor allem in Sachen Größe muss man hier auch noch die Größe des Rahmens beachten.  Im folgenden Artikel wollen wir über die unter diesen Absatz stehenden Punkte aufklären:

Kriterien

  • Fassungsvermögen
  • Größe
  • Leistung
  • Leistungsstufen
  • Programme
  • Zusätze

Das Fassungsvermögen der Einbaumikrowelle ist ein sehr wichtiger Punkt, wenn es darum geht wie viel in die Mikrowelle hineinpasst und demnach auch, wie viele Möglichkeiten Sie mit der Einbaumikrowelle haben. Ein Fassungsvermögen von 17 Litern ist am günstigsten und ist immer noch ausreichend für jeden Teller in Standardgröße. Ab einem Fassungsvermögen von 25 Litern, was jeder normal großen Familie zu empfehlen ist, würde theoretisch eine Pizza hineinpassen. Und ab einem Fassungsvermögen von 30 Litern passt sogar ein Gitter hinein, mit dem Sie gleichzeitig auf zwei Ebenen backen können und somit zum Beispiel zwei Pizzen gleichzeitig backen können, zumindest wenn Sie eine Heißluft-Mikrowelle wählen. Die 30-Liter-Variante eignet sich besonders für große Familien und für Pärchen, weil diese dann gleichzeitig zwei Pizzen zubereiten können.

Die Größe der Einbaumikrowelle ist ein sehr wichtiges Thema. Gerade, wenn es darum geht die Mikrowelle irgendwo einzubauen muss man noch einmal besonders auf die Größe achten. Wenn keine passende Größe vorhanden ist, dann passt die Mikrowelle ganz einfach nicht in Ihre Küche und Sie müssen ein anderes Modell suchen. Die Größe der Einbaumikrowelle wird in Breite x Höhe x Tiefe in Zentimetern angegeben, obwohl das von Händler zu Händler unterschiedlich sein kann. Deswegen achten Sie bitte immer auf die Hinweise auf der Verpackung oder wenn Sie die Einbaumikrowelle online kaufen, genau auf die Hinweise bei zum Beispiel Amazon.

In Sachen Leistung der Einbaumikrowelle sollten Sie darauf achten, dass die maximale Leistung mindestens einen Wert von 700 Watt Leistung erreicht. Das ist wichtig, damit die Mikrowelle alle Gerichte, Nahrungsmittel und tiefgefrorene Gerichte zuverlässig und schnell zubereiten kann. Wenn diese Leistung nicht gegeben ist, dann kann es passieren, dass die Einbaumikrowelle nicht alle Gerichte richtig erwärmen kann. Das bedeutet ganz einfach, dass manche Gerichte oder Tiefkühlware sich entweder gar nicht richtig erwärmen lassen, Sie nur sehr schlechte Ergebnisse bekommen oder es einfach ewig dauert, bis etwas erwärmt ist. Deswegen sollten Sie hier drauf ganz besonders achten. Außerdem sollte die Leistung der Einbaumikrowelle mit steigendem Fassungsvermögen ebenfalls ansteigen, damit auch besonders große Gerichte zuverlässig und in kurzer Zeit erhitzt werden können.

Die Leistungsstufen sind auch sehr wichtig. Vor allem um gute Ergebnisse zu erzielen ist es wichtig, dass Sie mindestens 4 Leistungsstufen haben. Mit 4 Leistungsstufen können Sie die Wattleistung bereits relativ präzise einstellen. Natürlich ist es so, dass je mehr Leistungsstufen Sie haben, desto präziser können Sie die Leistung Ihrer Mikrowelle einstellen und desto einfacher geht dies ebenfalls. Eine Samsung Mikrowelle ist hierbei zum Beispiel richtig weit vorne, weil sogar die günstigen Modelle bereits 6 Leistungsstufen haben und damit schon echt super sind, um die Leistung präzise einstellen zu können. Wenn Ihre Einbaumikrowelle viele Leistungsstufen hat, dann können Sie sich sicher sein, dass Ihr Essen unter perfekten Bedingungen zubereitet wird.

Die Programme der Einbaumikrowelle sind das letzte Hauptkriterium dieses Artikels. Die Programme sind ziemlich nützlich, weil Sie mit ihnen mit nur einem Knopfdruck die perfekten Einstellungen für das jeweilige Gericht haben. Es gibt eine Menge Programme, aber nur ein paar wenige davon sind wirklich sinnvoll beziehungsweise nützlich. Programme für Grundnahrungsmittel sind meistens die am besten ausgereiften Programme und liefern Ihnen daher auch die besten Ergebnisse. Die Programme für Fisch, Fleisch und Käse sind zudem die ausgereiftesten und werden am häufigsten benutzt. Eine Anzahl von 5 bis 10 Programmen sind optimal für die Einbaumikrowelle, weil Sie dann auch nur Programme haben, die perfekt funktionieren und auch nicht zu viele Knöpfe auf der Oberfläche der Einbaumikrowelle haben.

Checkliste – Einbaumikrowelle

  • Fassungsvermögen
  • Größe
  • Max. Leistung (700 Watt mindestens)
  • Leistungsstufen
  • Programme

Zusätze – Einbaumikrowelle

Die Zusätze der Mikrowelle sind Funktionen die zusätzlich zu den normalen Funktionen noch bestimmte Aufgaben erfüllen. Die drei Zusätze Dampfgarer, Grill und die Heißluft-Funktion können bei passendem Fassungsvermögen ganze Küchengeräte ersetzen und machen daher die Einbaumikrowelle noch hochwertiger und noch nützlicher für den Alltag. Hierbei gilt zu beachten, dass diese Funktionen den Preis um einige Euro steigern können und wenn Sie nur eine ganz normale Einbaumikrowelle haben wollen, dann können Sie direkt mit dem Fazit fortfahren.

Die Heißluft-Funktion der Einbaumikrowelle ist super nützlich. Mit Ihr können Sie praktisch einen Ofen ersetzen und das schon ab einem Fassungsvermögen von 30 Litern, da man ab diesem Volumen ein Gitter einsetzten kann und somit gleichzeitig auf zwei Ebenen backen kann. Die Heißluft-Funktion ermöglicht Ihnen leckere Brötchen, eine knusprige Pizza oder sogar Kuchen und Gebäck in kürzester Zeit in Ihrer Mikrowelle zuzubereiten. Wenn Sie Ihren Ofen mit einer guten und großen Heißluft-Mikrowelle ersetzen, haben Sie viel mehr Platz und können diesen für neue Küchengeräte verwenden.

Die Grill-Funktion ist der wohl am häufigsten vorkommende Zusatz zu jeder Art von Mikrowelle. Wenn Ihre Einbaumikrowelle eine Grill-Funktion hat, können Sie sich einen Grill in der Küche sparen, weil Sie leckere Würstchen, saftige Steaks und sogar Gemüse in Ihrer Mikrowelle in kurzer Zeit zubereiten können. Wenn Sie diese Funktion nutzen, können Sie es sich sparen den Grill aus dem Keller, vom Dachboden oder aus der Abstellkammer zu holen und Sie sparen zudem eine Menge Platz.

Die Dampfgarer-Funktion ist wirklich die hochwertigste Funktion, die Sie als Zusatz zu Ihrer Einbaumikrowelle dazubekommen können. Sie sparen sich nicht nur eine Menge Platz, weil Sie keinen großen und klobigen Dampfgarer in Ihre Küche stellen müssen, Sie können zudem leckeres Gemüse zubereiten und dabei Vitamine, Geschmack und Konsistenz schonen und die schmackhaftesten und schönsten Gerichte, die sie jemals gegessen haben – kochen. Mit der Dampfgarer-Funktion können Sie praktisch alles, was Sie auf einem Kochfeld zubereiten können in kürzester Zeit und viel schonender in der Mikrowelle zubereiten. Außerdem werden Ihre Freunde und Verwandte begeistert sein, wenn sie sehen, was für leckere Gerichte Sie damit zubereiten können.

Fazit – Einbaumikrowelle:

Abschließend lässt sich sagen, dass Sie mit einer Einbaumikrowelle garantiert keinen Fehlkauf machen werden, wenn Sie die von uns genannten Kriterien erfüllt. Und diese Art von Einbaumikrowelle bietet Ihnen viele Vorteile. Nicht nur, dass Sie je nachdem für welches Modell Sie sich am Ende entscheiden eine brillante Optik und eine wahre Augenweide für Ihre Küche erhalten. Sie haben zudem noch viel weniger Arbeit, wenn Sie Essen vorkochen und es tiefkühlen. Dadurch müssen Sie nur einmal an einem freien Tag Töpfe, Pfannen und andere Küchenutensilien spülen und können trotzdem nach jedem Arbeitstag mit dem Gefühl nachhause gehen, dass dort endlich Entspannung auf Sie wartet und Sie keine nervige Küchenarbeit mehr erledigen müssen. Sie können sich dann voll und ganz ausruhen und die dazugewonnene Zeit mit Ihrer Familie, Ihren Freunden und Ihren Verwandten verbringen, wenn Sie wollen. Außerdem verleihen Ihnen die einzelnen Zusätze der Einbaumikrowelle die Werkzeuge eines Meisterkochs.

 Sie können mit den verschiedenen Funktionen ganz einfach und schnell die leckersten Gerichte auf den Tisch zaubern. Wenn Sie zum Beispiel Gemüse in Ihrem Dampfgarer erwärmen, sodass die Vitamine, der Geschmack und die Konsistenz gut erhalten bleiben, knackige Würstchen oder allgemein Fleisch in Ihrer Mikrowelle zubereiten und die beiden entstandenen Ergebnisse miteinander kombinieren haben Sie bereits einen leckeren Salat. Nun fehlt nur noch das Dressing! Wenn Sie sich für eine Einbaumikrowelle interessieren und diese Einbaumikrowelle unsere Kriterien erfüllt, sprechen wir an dieser Stelle von unserer Seite eine Kaufempfehlung aus, weil wir uns sicher sind, dass Sie und Ihre Bekannten begeistert sein werden von der Vielfalt, die Sie mit dieser Einbaumikrowelle bekommen.